• Beschreibung

Beschreibung

Downloads

Anleitung Deutsch

Beschreibung

Die uniLIGHT Winde SMALL ist eine kompakte und technisch ausgefeilte Lösung für den komfortablen F-Schlepp Betrieb. Das Modell SMALL ist optimiert für kleine Platzverhältnisse und geringstes Gewicht. Perfekt für kompakte und elektrisch betriebene Schleppmaschinen.
Technik:
  • Abmessungen: 88x44x78mm
  • Zusatzgewicht zum herkömmlichen System: ca. 100g
  • Schleppleistung: mittlere Segler bis ca. 12-15kg, abhängig von Flugweise
  • Notabwurf: integriert
  • Rumpfdurchführung: im Lieferumfang
  • Gesamtgewicht: 155g
  • Wickelmotor: büstenlos, blockierfreier Riemenantrieb
  • Wickelraum: z.B. 30m/0.8mm Seil (68daN)
  • Wickelraum: z.B. 25m/1mm Seil (195daN)
  • Stromverbrauch: 15-20mAh pro Schleppflug
  • Energieversorgung: 2S/8V Lipo
  • Empfänger: 1x Servo UNI, galvanisch getrennt, HV geeignet
  • Bauweise: GFK, Aluminium
  • Signallicht: uniLIGHT RND-080-RT beiliegend

Funktionsweise:
Betrieben über einen eigenen oder einen bestehenden 2S LiPo Akku im System, der Stromverbrauch ist genau so gering wie der eines stärkeren Servos. Anschluss erfolgt über einen Kanal am Empfänger, bedient ganz klassisch über einen 3-Stufen Schalter:

A) Mittelstellung: Winde ist im Ruhemodus zum normalen Schlepp

B) Schalterstellung 1 +100%: Notabwurf, der integrierte Mechanismus gibt das Seil frei

C) Schalterstellung 2 wählbar zwischen ca. -80% bis -120%, Aufwicklung, Prozentwert entscheidet über Wickelgeschwindigkeit (langsam, mittel, schnell)


Im Normalbetrieb wird in Mittelstellung geschleppt. Sobald der Segler ausgeklinkt hat, kann der Schalter in Stellung 2 (aufwickeln) geschaltet werden. Je nach gewählten Ausgangsprozent wird die Winde nun das Seil einholen. Sobald das Ende der Wickelbewegung oder ein erhöhter Antriebsstrom festgestellt wird, schaltet die Winde ab. Sollte keine relevante Seillänge eingezogen worden sein, wird der Vorgang noch 2-3mal wiederholt.
Solange der Schalter in dieser Stellung bleibt wird versucht das Seil immer wieder einzuziehen sobald es wieder gezogen wird (zu viel Windsog, Einzug bei Durchhang,... )

Hinweis: Über moderne Sender kann das Servosignal auch über mehrere Schalter oder Geber betätigt werden. So kann das Einziehen z.B. über einen anderen Schalter als der Notabwurf betätigt werden. Ebenso kann der Einzug auch mit der Landeklappe kombiniert werden, ...

Der Notabwurf kann jederzeit betätigt werden, der Stift kann das Seil aber bei einer versehentlichen Betätigung ebenfalls freigeben. Prüfen Sie die Verriegelung nach einer versehentlichen Bedienung.

Alle Betriebsmodi sind über den beiliegenden uniLIGHT Signalblitz auch am Boden jederzeit zu erkennen.


Lieferumfang

  • Winde komplett
  • Verstärkungsplättchen optional
  • Rumpfdurchführung
  • Signallicht


Bewertungen

Benachrichtigung anfordern