• Beschreibung

Beschreibung

Satz für die einfache Montage und Kontaktierung des XSMALL DIY-Set. Das Set beinhaltet Sicherheits-Montageplatten, bei denen zusätzlich zu den mechanischen Aufnahmen ein zweiter Stromkreis mit einem roten und einem grünen Begrenzungslicht enthalten ist. Somit bleibt im Fall eines Defektes immer noch die fundamentelle Lageerkennung erhalten, ein neuartiges Sicherheitsfeature für den Nachtflug!


uniLIGHT Night-Blades
Kompakte Abmessung bei maximaler Leistung
Geringste Auswirkung auf das Flugverhalten
Neuartige kabel- und steckerlose Montage
Optimierte, einstellbare Kühl-Reflektor
Reduzierte Selbstblendung
5 Größen für alle Mäßstäbe
speziell für Flügel und symmetrisch für das Leitwerk
Asymmetrisches Design für höchst Robustheit
Sicherheitshalter mit Positionslicht verfügbar
große Systeme als Kabel- und autonome Akkuversion
Montage und Betrieb
Zuerst wird die beiligende, kleine Kontaktplatte fest in den Randbogen der Flügel, Seiten oder auch am Höhenruder eingeklebt, am besten mit gutem Epoxy und optionalen Verstiftungen. Achten Sie darauf, dass die Schrift auf den Kontaktplatten lesbar damit die die Polarität korrekt ist. Bei der Draufsicht ist Rechts immer Plus.
Das Anschlusskabel wird innerhalb der Fläche zentral zum Rumpf geführt. Alle Night-Blades können einfach parallel an einem 2S LiPo Akku, oder auch an jeder uniLIGHT Lichtsteuerung betrieben werden. Achten Sie dabei auf die zuälssige Strombelastung und ausreichend Akkukapazität, eine Abschaltung bei Tiefentladung könnte Nachts fatal sein!
Zur Inbetriebnahme wird das Night-Blade einfach mit den zwei Schrauben auf die Montageplatte gesetzt und fest gezogen, die elektrische Kontaktierung erfolg damit automatisch. Achten Sie darauf, dass die Beschriftungen immer lesbar orientiert sind.
Die Reflektorflächen werden einmalig so gebogen, dass der größt möglichte Teil der Lichtemission auf das Modell gelenkt wird. ACHTUNG: die Reflektorflächen verhärten sich und können nur wenige male gebogen werden. Fixieren Sie die verklebte Fläche bevor Sie die Flächen mit der Hand oder einen kleine Zangen ausrichten um ein Aufbrechen der Klebestelle zu verhindern.
Nach dem Flug können die Night-Blades einfach abgeschraubt und leicht transportiert werden. Es bleibt keine Spur des Nachtflugsystems zurück.
Technische Daten
Aufbau: 1mm GFK Träger
Gesamtabmessung: 5x28/38mm

Lieferung: drei Montageplatten zum kabellosen Anschluss von zwei Wing-Blades und einem Tail-Blade, 0.5m Anschlusskabel, fertig konfektioniertem für Direktbetrieb an 2S LiPo und an jeder uniLIGHT Lichtsteuerung

Bewertungen

Benachrichtigung anfordern