Lindinger Blog

Buggy, Truggy & Co – wo liegt der Unterschied?

Buggy, Truggy & Co – wo liegt der Unterschied?

Lindinger, 04.05.2015



Buggy, Truggy & Co – wo liegt der Unterschied?

Die Vielfalt an RC-Autos ist enorm. Da kann man schon einmal ganz leicht den Überblick verlieren.
Hier eine kurze Übersicht der derzeitig gängigen Fahrzeugtypen:


Buggy:
Der Buggy begeistert besonders wegen seinem absolut aggressiven Fahrverhalten. Möglich macht das der extrem geringe Bodenabstand. Der kompakte Aufbau des Buggys trägt wesentlich dazu bei, um extrem viel Spaß mit dieser Art von Autos haben zu können.

Kurzbeschreibung: Extrem, aggressives Fahrverhalten – der Buggy
Auf dem Bild zu sehen der "ARRMA Typhon 6S"

Truggy - ARRMA Typhon 6S 


Truggy:
Ihr wollt die Bodenfreiheit des Monster-Trucks und den Fun des Buggys?
Dann ist der Truggy das ideale RC-Auto für Euch!
Der Truggy (Truck + Buggy) ist durch sein etwas breites Chassis, die großen Reifen und die mittleren Federwege gekennzeichnet. Sein Fahrverhalten ist leicht träge.
 
Kurzbeschreibung: Truggy – eine gelungene Kombination aus Monster-Truck und Buggy
Auf dem Bild zu sehen der "ARRMA Kraton 6S"

Truggy ARRMA Kraton 6S

Monster-Trucks:
Der Name ist Programm. Monster-Trucks punkten vor allem durch ihre enorme Bodenfreiheit, äußerst große Bereifung und extrem lange Federwege. Die Erscheinung ist atemberaubend, das Fahrverhalten kann eher als träge bezeichnet werden.

Kurzbeschreibung: Monster-Trucks überzeugen durch enorme Bodenfreiheit
Monster-Truck Savage XL octane 1/8

Crawler:
Er ist alles andere als flott unterwegs. Seine Stärke ist das Überwinden von anspruchsvollen Hindernissen. Feinfühliges Fahrerkönnen gepaart mit niedriger Drehzahl und enormer Kraft lassen den Crawler vermeintlich, übergroße Barrieren (grobe Steine, Wurzelwerk, etc.) scheinbar  mühelos überwinden.

Kurzbeschreibung: Hindernisse sind seine Welt – der Crawler
Auf dem Bild zu sehen der "Axial Wraith"
Axial Wraith
Rally Cars:
Diese Autos entsprechen meist authentischen "Vorlagen" aus dem Rallybereich (IRC, WRC, Rally Cross America, uvm..). Unter der Karosserie befindet sich meist ein Buggy Chassis, jedoch gibt es auch extra entwickelte Rally Autos wie zB. von Tamiya (DF-03 Rally, XV-01 Rally, ...).
Die Karosserie umfasst das ganze Auto und wiederspiegelt meist durch das spezielle Reifenprofil, sowie das klassische Aussehen einen Rallyeindruck. Unterschätzen sollte man jedoch diese Autos nicht, denn deren Funktionsweise/Fahrverhalten entspricht, optisch gesehen, sehr oft den Vorbildern.

Kurzbeschreibung: Authentische Autos mit Offroad-Fähigkeiten.
Auf dem Bild zu sehen der "HPI WR8 Flux Ken Block 2015"

HPI WR8 Flux Ken Block 1/8