Lindinger Blog

Syncrobatic-Team – ein einzigartiges Showkonzept der Extraklasse

Syncrobatic-Team – ein einzigartiges Showkonzept der Extraklasse

Lindinger, 13.04.2015

Du denkst, Du hast im (Modell-)Flugsport bereits alles gesehen?
Dann mach Dich auf die Performance des Syncrobatic-Teams gefasst.
Herbert Weirather steuert sein manntragendes Flugobjekt exakt zu den geflogenen
Figuren vom Modellflugzeug von Alexander Balzer. Klingt echt unglaublich – und es ist es auch.
Wie es dazu gekommen ist, erzählt uns das Syncrobatic-Team selbst:

 

Wir schreiben das Jahr 2012. Bei der großartigen Flugshow auf dem Flugplatz Dobersberg
jagt ein Highlight das andere. Herbert Weirather (manntragend) sowie Alexander Balzer (Modellflug)
präsentierten im Zuge der Shows jeweils Ihr Können.
Alex war von Herberts Show ("der fliegt ja wie ich mit meinem Modellflugzeug") überwältigt und
so kamen die beiden ins Gespräch. Das war der Beginn unserer guten Freundschaft.

 

Im Jahr 2013 kam uns im Zuge der Airpower die Idee einer gemeinsamen Show:
manntragender Kunstflug kombiniert mit Modellkunstflug.
Trotz vieler Fragezeichen waren zwei Dinge im Vorhinein klar: es müssen 3D-Figuren eingebaut sein,
abgestimmt auf eine rhythmische Musik. Sehr ambitioniert!

 

Der Tag der ersten Ideenumsetzung rückte näher.
Im Frühling 2014 trafen wir uns am Flugplatz Völtendorf.
Wir wurden herzlichst empfangen und bekamen vom Flugplatzbetriebsleiter
vollste Unterstützung durch Freihaltung des Luftraumes.
Die ersten Figuren wurden auf einem Zettel in Aresti gezeichnet.
Als wir die Motoren starteten war die Spannung aller Beteiligten deutlich sichtbar.
Was wird in den nächsten Minuten passieren? Ein totaler Flopp oder erste Erfolge?
Per Funk miteinander verbunden kamen die ersten Kommandos: „Und GO“ Nach nur fünf Figuren
fanden wir zueinander und die ersten Synchronfiguren befüllten den niederösterreichischen Himmel.
Ihr könnt Euch vorstellen, die Teameuphorie sprühte. Das Debriefing war äußerst aufschlussreich,
die Kommentare der Anwesenden: „Unglaublich, das hätten wir uns nicht gedacht“.
Wir loteten die „No Go“ Figuren aus und stellten fest, dass der Modellflieger größere Tanks benötigt.

 

 Syncrobatic-Team

 

Während Herbert weiter zum Trainingslager für die EM flog,
ging es für Alex in die Werkstätte um die Extra 300 „Syncrobatic“-fähig umzubauen.

 

Der nächste Schritt galt der Ausblendung unserer Euphorie und Einholung
einer unabhängigen Profi-Meinung. In Trencin (CZ) hatten wir das Glück
und durften vor keinem geringeren als Klaus Schrodt vorfliegen. Klaus ist ein sehr herzlicher,
offener und ehrlicher Mann. Trotz seiner enormen Erfolge (2x FAI Freestyle World Aerobatic Champion,
FAI Weltmeister, 2x FAI Europameister,…) ist er bodenständig geblieben. Die Meinung von Klaus
sollte über die Zukunft unseres „Syncrobatic-Teams“ entscheiden.
Klaus war sprachlos! Während er seine Blicke zwischen dem Aresti Zettel und
unserer Live- Performance wechselte, hatte er Probleme, die beiden Extras zu unterscheiden.
Bei der gemütlichen Mittagsstärkung meinte er: „Das war toll! Burschen macht‘s weiter!“

 Syncrobatic-TeamSyncrobatic-Team

Unsere knackige Show hat bei den ersten Auftritten enorm positives Feedback gebracht.
Das spektakuläre Programm ist abgestimmt zur Musik, beinhaltet 3D Figuren, Splitt- & Solo-Passagen.

 Syncrobatic-TeamSyncrobatic-Team

Wir hoffen, mit Euch unsere Euphorie teilen zu können.

Euer Syncrobatic-Team

Wolfgang Lemmerhofer (Caller), Christian Klar (Teamfotograf),
Roman Rothböck (Teamfotograf), Unsere Liebsten: Anna & Claudsch,
Herbs & Alexus

 

Unser öffentlicher Web Auftritt:
https://www.facebook.com/www.syncrobaticteam.at

Unser Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=9ySy49fyqek

Unsere heuer geplanten Termine:
25. Juli 2015 bei Mank, Open Air Festival
12. September 2015 am Flugplatz Kapfenberg, Airchallenge 2015

Referenzauszüge:
„Flightn Rock“ Open Air Mank, Niederösterreich
Modelpower Turnau, Steiermark
Ennstaler Oktoberfest, Niederöblarn