TAMIYA U.S. TANKAUFLIEGER 2-ACHS GALLANT EAGLE

Produktnummer: 9701554
Herstellernummer: 300056333
GTIN/EAN: 4950344563333

409,99 €*

% 455,00 €* (9.89% gespart)

Nur noch wenige auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.

Downloads
Beschreibung "TAMIYA U.S. TANKAUFLIEGER 2-ACHS GALLANT EAGLE"
Der TAMIYA-Tankauflieger „Gallant Eagle" im US-Style ist ein ganz typischer Vertreter, wie er zum Treibstoff-Transport in Nord-Amerika eingesetzt wird. Der Tank aus rostfreiem Stahl ist poliert und sitzt auf einem Aluminium 2-Achsrahmen mit Königsbolzen. Die Aufliegerstützen fahren beim Ankoppeln automatisch ein. Das Fahrwerk hat 2 Starrachsen mit Metallblattfederpaketen, Aufliegerreifen und verchromte Felgen, auch die Kotflügel sind verchromt. Weitere Details wie verchromte Leiter, verchromte Stoßstange, verchromte Staurohre für Betankungsschläuche, Unterlegkeile und große Schmutzfänger runden die Optik des TAMIYA-Bausatzes Tankauflieger „Gallant Eagle" ab.

Der Tankauflieger kann mit der Beleuchtungseinheit für Auflieger (Art.-Nr. 300056502) und den elektrischen Aufliegerstützen (Art.-Nr. 300056505) nachgerüstet werden. Die Ansteuerung der Stützen erfolgt dann über einen freien Kanal an der Fernsteueranlage. Die Beleuchtungseinheit für die Auflieger ist mit der MFC-01 für Zugmaschinen kompatibel und alle erforderlichen Anschlüsse sind im Lieferumfang enthalten.

Features
  • Alu-Rahmen
  • polierter Stahltank
  • mechanisch verstellbare Aufliegerstützen
  • Blattfederpakete
  • Königsbolzen


Technische Daten
Breite (mm): 186
Motorart: ohne
Maßstab: 1:14
Länge (mm): 814
Verwendung: ONROAD
Ausführung: KIT - BAUSATZ
Fahrerfahrung: Fortgeschritten
Bauerfahrung: Fortgeschritten
Lieferumfang
  • 2-Achs US Auflieger mit verchromten Metalltank
  • Alu Leiterrahmen Fahrgestell, Blattfederaufhängung, Verchromte Felgen, Zwillingsbereifung, Einziehbare Aufliegerstützen, Unterfahrschutz
  • Anleitung


Die Firma Tamiya hat sich auf hochwertige RC-Fahrzeuge (Autos, Trucks und Buggies) spezialisiert und ist einer der führenden Hersteller in diesem Genre. Das japanische Unternehmen hat seinen Firmensitz in Shizuoka und stellt seit 1976 detailgetreue Nachbildungen begehrter Fahrzeuge her. Unter dem Namen "Tamiya Fighter-Cup" wird alljährlich eine Rennserie durchgeführt. Das Deutschland-Finale findet seit Ende der 90er Jahre in Sonneberg statt.